Tarife für gewerbliche Kunden mit ISDN-Telefonanlagen

CuDSL SIP-Trunk bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre alte ISDN-Telefonanlage ohne große Investitionen mit Ihren gewohnten Durchwahlnummern weiter zu verwenden. Da ISDN der Telekom Deutschland abgeschaltet wird, werden künftig die ehemaligen ISDN Kunden der Telekom alle auf IP-basierte Telefonie umgestellt. Mit CuDSL SIP-Trunk können Sie aber auch weiterhin Ihre Telefonanlage nutzen und bleiben somit zukunftssicher.

CuDSL SIP-Trunk 16000 1)

DSL-Anschluß mit bis zu 16.384 kbit/s Down- und bis zu 1.024 kbit/s Upstream, Internet-Flatrate, bis zu 2 parallele Gespräche inkl.
jedes zusätzliche parallele Gespräch (bis zu 4) 9,95 € mtl.

monatlich 49,95 €

CuDSL SIP-Trunk 30000 1)

DSL-Anschluß mit bis zu 30.720 kbit/s Down- und bis zu 5.120 kbit/s Upstream, Internet-Flatrate, bis zu 2 parallele Gespräche inkl.
jedes zusätzliche parallele Gespräch (bis zu 4) 9,95 € mtl.

monatlich 54,90 €

CuDSL SIP-Trunk 50000 1)

DSL-Anschluß mit bis zu 50.000 kbit/s Down- und bis zu 10.000 kbit/s Upstream, Internet-Flatrate, bis zu 2 parallele Gespräche inkl.
jedes zusätzliche parallele Gespräch (bis zu 4) 9,95 € mtl.

monatlich 58,90 €

CuDSL SIP-Trunk 100000 1)

DSL-Anschluß mit bis zu 100.000 kbit/s Down- und bis zu 40.000 kbit/s Upstream, Internet-Flatrate, bis zu 2 parallele Gespräche inkl.
jedes zusätzliche parallele Gespräch (bis zu 4) 9,95 € mtl.

monatlich 74,90 €

Leistungsumfang :

Geschwindigkeit wie jeweils angegeben, zusätzlich:

  • monatliche Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer
  • Internetnutzung Flatrate
  • feste Netzwerkadresse ( IP ) optional
  • nötige Hardware bei Vertragsabschluss als Mietgerät ( mtl. 4,90 € )

CuDSL ist grundsätzlich nur in bereits ausgebauten Regionen verfügbar.

1) Alle gewerblichen Tarife verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, derzeit 19 %.

Betrieb mit ISDN-Telefonanlage

Wie Sie sehen ändert sich an Ihrer Infrastruktur beim Wechsel auf CuDSL SIP-Trunk sehr wenig. Der Router dient an dieser Stelle als Übersetzer um das ankommende Signal zu ISDN umzuwandeln.

Betrieb mit der im Router integrierten Telefonanlage

Technisch gesehen, ist mit CuDSL SIP-Trunk eine ISDN-Telefonanlage nicht zwingend notwendig, stattdessen wird die im Router integrierte Telefonanlagenfunktion genutzt. Die Endgeräte werden hier dann einfach direkt mit dem Router verbunden. Bei dieser Variante ist man jedoch in der Anzahl der Geräte, die man gleichzeitig anschließen kann, begrenzt.